KURZGESCHICHTE 1.4

Die Monate danach verliefen wie erwartet... Alles wurde anders. Sarah hatte das Gefühl, Martin wolle sie nun los werden... Sie fühlte sich schrecklich... Sie sagte Martin sogar dass sie ihn liebt! Und ihm war es egal... er trampelte regelrecht auf ihren Gefühlen rum... Sarah erzählte alles einem ihrer besten freunde. Lukas. Wie es der Zufall wollte, war Lukas auch Martins bester Freund. Aber so sehr Lukas Sarah auch helfen wollte, sie verkroch sich immer mehr. Von wegen Liebeskummer ist was schönes... Sarah weinte Nacht für Nacht... Und dann sagte sie Martin ihre Meinung: ZUM FI***N HATS GEREICH ABER ZU MEHR AUCH NICHT!!! Auch wenn Sarah nur wollte dass Martin das mal Klar wird, ging die Sache nach hinten los. Sie blockierte ihn, und er sie. Ein Langer Heilungsprozess sollte nun anfangen, aber bei Sarah war es nur eine Zeit endlosen Schmerzes...  Auch Lukas spürte dass Sarah sich mehr zurück zog... Er wollte ihr helfen, aber sie sagte, sie schaffe das alleine...

 

(Fortsetzung Folgt)  

 

28.10.14 23:59

Letzte Einträge: MEIN ERSTER EINTRAG!!!!! , Gute Nacht ihr lieben!, Schule- wenn Lehrer dich hasse, Kurzgeschichte 1.1

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen